Webseiten und ZubehörProgrammierung UmsetzungPflege Backups BetreuungJoomla-Spezialist

JoomlaSchnipsel

Seit Joomla 3.6.0 hat sich beim Speichern eines Menüeintrags vom Typ Menüeintrags-Alias die Art und Weise geändert wie der automatisch erstellte Alias des Menüs gebaut wird. Früher war der Alias ein Zeitstempel der Art 2016-08-01-16-33-01. Jetzt generiert Joomla, wie in allen andern Situationen auch, den Alias aus der Eingabe im Feld Titel. Der Eine find's gut, ein Anderer ist genervt.

Das hier zum Download angebotene, sehr schmal gehaltene Joomla-Plugin Content - Bring back datetime alias (PLG_CONTENT_MENUDATEALIASGHSVS) bringt das alte Verhalten "Alias aus Datum und Zeit" in etwas reduzierter Form wieder zurück.

PLG_CONTENT_MENUDATEALIASGHSVS

Bei mir, und nicht nur bei mir, hat die oben beschriebene Neuerung komplett den Workflow durcheinander gebracht. Ich erstelle mir in neuen Joomla-Installationen immer zuerst ein verstecktes Schattenmenü, das die "hauptamtlichen" Menüs, besser: URLs, enthält wie sie Suchmaschinen zu sehen bekommen sollen, also die "amtliche" Gliederung der Seite, die "amtliche" Verschachtelung befindet sich ausschließlich im Schattenmenü.

Alle anderen Menüs, die im Frontend Joomlas zu sehenden, werden aus Menüeintrags-Aliasen aufgebaut (neben "toten" vom Typ Menüüberschriften etc.),, die alle auf das wohl gegliederte Schattenmenü zeigen. Damit ist, neben zahlreichen anderen Vorteilen, gewährleistet, dass jeder Menüklick auf eine saubere URL führt.

Die Aliase der Menüeintrags-Alias-Menütypen sind so vollkommen wurst. Sie kommen im Frontend nie zur Anwendung.

Dabei kommt es aber desöfteren vor, dass man einen neuen Menüeintrag-Alias-Menütyp anlegt, der gleich benannt ist, wie im "amtlichen" Schattenmenü und in selber Ebene liegt. Seit 3.6.0 blockiert mir dann Joomla das Speichern wie im folgenden Bild zu sehen, weil Joomla versucht einen weiteren Alias impressum zu generieren und nicht wie früher einfach einen "blinden" aus aktuellem Datum und Zeit, der nahezu niemals schon existieren kann.

Regelmaessige Fehlermeldungen wegen doppeltem Alias seit Joomla 3.6.0
Regelmaessige Fehlermeldungen wegen doppeltem Alias seit Joomla 3.6.0

Die Änderung in Joomla war aus Sicht der Fraktion Ich-Finds-Gut nötig für Leute, die ihre Joomlamenüs letztlich schlampig und unüberlegt aufbauen und nun in ihren Suchergebnissen, auf ihrer Seite Menü-Links der Art example.org/dieses/2015-08-12-15-18-20/das-andere/ entdecken, weil sie Menüs aus "echten" Menüeinträgen und untergeordneten Menüeintrags-Aliasen, die wiederum untergeordnete haben, aufbauen.

Ich bin allerdings der Meinung, dass das alte Verhalten bewusst so eingerichtet wurde, um genau die Speicher-Konflikte zu reduzieren, die ich oben beschreibe. Man sieht ja auch immer wieder Seiten, bei denen aus Verlegenheit, dann komische Aliase verwendet werden wie impressum-2. All das ist ein Zeichen von falscher, unüberlegter Einrichtung der Menüstruktur. Man hat so also 2 Links zum Impressum in den Suchtreffern von Suchmaschinen, obwohl die selbe Seite angesteuert wird. Egal... Selber Schuld.

Desweiteren sind an vielen Stellen im Backend Menüeintrags-Aliase sehr viel deutlicher zu erkennen, wenn sie den Datumsstempel haben im Unterschied zu diversen Menüeinträgen die selben oder ähnlichen Alias haben. In einem Modul macht es z.B. wenig Sinn in der Menüzuweisung einen Menüeintrags-Alias anzuhaken. Das Modul wird nicht angezeigt auf der Seite. Aber welches Menü ist nun das echte, wenn beide gleich heißen und auch der Alias? Ich mag's lieber so:

Nicht nur in der Menuezuweisung in Modulen hilfreich intuitiv unterscheiden zu koennen
Nicht nur in der Menuezuweisung in Modulen hilfreich intuitiv unterscheiden zu koennen

Anleitung

Plugin-ZIP-Datei unten herunterladen.

Plugin installieren und aktivieren, wie man das halt in Joomla so macht.

Es mischt sich nur dann ein, wenn

  • ein NEUER Menüeintrag gespeichert wird, also ein Menüeintrag zum ersten Mal gespeichert wird
  • UND der Menüeintragstyp Menüeintrags-Alias ist
  • UND das Alias-Feld komplett leer ist, also auch kein Leerzeichen drinnen steht
  • UND im Backend gearbeitet wird
  • UND die Joomla-Version größer oder gleich Joomla 3.6.0 ist.

Wenn man das jetzt normale Joomlaverhalten "Alias aus Titel" haben will trotz aktiviertem Plugin, kann man

  • ein Leerzeichen vor dem Speichern des Menüeintrags in das Alias-Feld eintippen, egal, ob beim ersten oder wiederholten Speichern.

Download und Info

PLG_CONTENT_MENUDATEALIASGHSVS

Ein Contentplugin ab Joomla 3.6.0, um das frühere Verhalten bezüglich automatischer Aliaserstellung in Menüeinträgen vom Typ "Menüeintrags-Alias" zurückzubekommen. Also ein Zeitstempel der Art 2016-08-01-23-25-45 statt ein Alias aus dem Menütitel.

Download Version 2016.08.14

Letzter Test: 3.6.2

Unterstützt Updateserver. Benachrichtigung im Backend über Aktualisierungen.

Sprachen: en-gb

Für FRAGEN(!), Bug-Berichte, Probleme, Anregungen
Projektseite
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbesserungsvorschläge und Feature-Wünsche sind willkommen.

Alle nicht explizit als fertige Erweiterung markierten Skripte und Codes von www.ghsvs.de dienen als Ansätze / Ideen für eigene Ausarbeitung. GHSVS bzw. die jeweiligen Autoren übernehmen keinerlei Garantien beim Einsatz Ihrer kostenlosen Erweiterungen, Programme, Codes und Skripte, helfen aber gerne bei Rückfragen, soweit zeitlich möglich.

Joomla Backend Erweiterung Plugin Download Menü